Pralinen am Schokomarkt Tübingen, © Benny Hechler

© Benny Hechler

Schokoladenfestival chocolART in Tübingen

Event-Hightlight für Naschkatzen

Schleckermäuler sind hier genau richtig! Jahr für Jahr versammeln sich die berühmtesten internationalen Chocolatiers aus Frankreich, Kolumbien, Italien, Österreich, Dänemark, Ghana, USA, Niederlande,  Belgien und der Schweiz, um ihre erlesenen Köstlichkeiten am Schokomarkt in Tübingen zu präsentieren. Auch ausgesuchte Spitzenmanufakturen aus Deutschland zeigen eine Auswahl ihrer hochwertigsten Schokoladen. Als Schoko-Fan sollten Sie dieses Event, das jährlich Anfang Dezember rund um die Altstadt von Tübingen stattfindet, keinesfalls verpassen!


Wo kann man in Tübingen Schokolade kaufen?

Schokoladenmarkt am Marktplatz in Tübingen
© Ulrich Metz

Die Frage aller Fragen lässt sich ganz klar beantworten: Am Schokomarkt, der auf dem historischen Marktplatz vor dem Hintergrund der beleuchteten Fachwerkhäuser in der Vorweihnachtszeit veranstaltet wird. Ob Pralinen, Trinkschokolade oder klassische Schokoladen – viele Produkte auf den über 100 nationalen und internationalen Ständen werden aus fair gehandelten Rohstoffen produziert. Auch vegane Produkte gibt es am Schokoladenfestival zu erwerben – somit wird sämtlichen Geschmäckern und Bedürfnissen nachgekommen, sodass gewiss für jedermann etwas dabei ist.


„Schokoladiges“ und vielfältiges Begleitprogramm

Auch abseits der feilgebotenen Produkte dreht sich alles rund um die Kakaobohne und ihre Erzeugnisse. Erleben Sie, wie verschiedenartig Schokolade sein kann und was sich alles damit machen lässt. Bei der Kakaomalerei entstehen nur mit Schokolade, Kakao und Öl wahre Kunstwerke. Wer selbst Hand anlegen möchte, bekommt im Schokoladenkurs die Möglichkeit, seine Täfelchen selbst herzustellen. Welche Zutaten Ihre Schokolade enthält, bestimmen Sie selbst. Im Handumdrehen können Sie so ausgefallene Schokoladen auch zu Hause herstellen, ein extravagantes Weihnachtsgeschenk oder zum selber Naschen.

In etlichen der umliegenden Restaurants erhalten Sie darüber hinaus speziell zubereitete schokoladige Spezialitäten. Als besonderer Tipp sei der Wildschweinbraten mit Schokoladensoße und Spätzle des Lionsclub Tübingen zu nennen – ein Special für Schokoliebhaber, die auf der Suche nach etwas Besonderem sind.

Für Kinder werden Schokoträume in der mobilen Schokowerkstatt wahr. Hier kreieren sie ihre eigenen Schokoladensorten, auch die Verpackung wird selbst gestaltet. Schokoladenprodukte aller Art können Ihre Kleinen in der Schokoküche direkt vor der Stiftskirche anfertigen und dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Weitere schokoladige Programmpunkte sind die gläserne Konditorei, wo sich Top-Konditoren aus Deutschland live über die Schulter schauen lassen. Beim Schokotasting wartet eine Portion an neuen Geschmackserlebnissen auf Sie und bei den zahlreichen Schokovorträgen und -lesungen erfahren Sie alles über die Kakaobohne, der schon die Maya göttliche Herkunft nachsagten.

chocolART Tübingen


Öffnungszeiten Schokomarkt Tübingen

Abendstimmung am Schokoladenfestival Tübingen, © Alexander Gonschior
© Alexander Gonschior

Der Schokomarkt in Tübingen öffnet zwischen 5. und 10. Dezember 2017 zu folgenden Zeiten seine Pforten:

  • Dienstag: 13 bis 20 Uhr
  • Mittwoch-Freitag: 10 bis 20 Uhr
  • Samstag: 10 bis 23 Uhr
    (lange Schoko-Einkaufsnacht)
  • Sonntag: 11 bis 19 Uhr

Hotel Krone in Tübingen – das Tor zur Altstadt

Im Hotel Krone sind Sie nur einen Sprung von der traditionellen Altstadt der Universitätsstadt Tübingen entfernt. Einmal über die Eberhardsbrücke und Sie befinden sich in weniger als 10 Gehminuten direkt am Marktplatz und somit im Zentrum des Schokofestivals.

Verbringen Sie in der Vorweihnachtszeit einige Tage im Hotel Krone und besuchen Sie den Schokoladenmarkt in der Universitätsstadt am Neckar!

Online buchen