Akademie für Alte Musik als Höhepunkt beim Bachfest in TübingenAkademie für Alte Musik als Höhepunkt beim Bachfest in Tübingen

Akademie für Alte Musik als Höhepunkt beim Bachfest in Tübingen, © Christian Palm

© Christian Palm

Bachfest in Tübingen

Im Herbst 2018 verwandelt sich die Universitätsstadt am Neckar zur Bach-Metropole.

Initiiert von der Neuen Bachgesellschaft e.V. hat sich das Bachfest zum Ziel gesetzt, die Werke des berühmten Komponisten Johann Sebastian Bach zu verbreiten und in interessanten Formen zu be- und verarbeiten. Im September 2018 findet das Bach-Fest zum 93. Mal statt und macht dabei erstmals Halt in Tübingen.


Thema des Bachfests in Tübingen

Was hat der berühmte Komponist aus dem 18. Jahrhundert, Johann Sebastian Bach, mit der Stadt Tübingen zu tun? Auf den ersten Blick nicht unmittelbar etwas, war der Virtuose seinerzeit doch nie in der schwäbischen Universitätsstadt. Dennoch prägte und prägt Bach Tübingen, zeigt sich dies doch anhand der Musiker und Chöre Tübingens, die sich kontinuierlich mit dem Virtuosen und seinen Werken auseinandersetzen. Umso erfreulicher ist es, dass Tübingen im Jahr 2018 Veranstaltungsort der jährlich wandernden Bach-Tage ist.

Bei den Tübinger Bach-Tagen lautet das Motto "Bach bearbeitet"; es geht um so unterschiedliche wie vielfältige Herangehens- und Betrachtungsweisen an den historischen Komponisten und seine Werke, die innerhalb von 10 Tagen in Form von 70 verschiedenen Veranstaltungen präsentiert werden. Haben Sie Bach schon einmal von Hip Hoppern interpretiert gehört? Oder von Kindern und Jugendlichen präsentiert bekommen? All dies bietet Ihnen das Bach-Festival. Es ist ein Muss für jeden Fan des Musikers und lässt sich ideal mit einem Urlaub in Tübingen verbinden.

Datum: 28. September bis 7. Oktober 2018

Leiter des Bach-Festivals 2018 in Tübingen
© René Stryja

Programm des Bachfests in Tübingen

Nationale und internationale Künstler und Kulturschaffenden setzen sich bei den Bach-Tagen in allen möglichen Farben und Formen mit dem Musiker auseinander. An der Tagesordnung stehen dabei Konzerte aller Art, besonderes Highlight ist die tägliche "Mittagsmusik" von heimischen Musikern, die als Solisten oder in Kammermusikbesetzungen Bach zum Besten geben.

Bei den großen Abendkonzerten erfolgt ein historischer Zugang durch die Einteilung und musikalische Interpretation in die Zeit vor, während und nach Bach. Highlight zum Abschluss ist das Schlusskonzert der Akademie für Alte Musik, ein Spezialensemble aus Berlin.

Konzerte in den Nachtstunden runden ebenso wie Künstlergespräche, Vorträge und Kurse sowie Ausstellungen und Filme das stimmige Programm des Bach-Festes ab.

Programm Bachfest

Gesangssolisten des Ensemble Polyharmonique beim Bachfest
© Christian Palm

Abschalten im Zentrum Tübingens: Hotel Krone

Verbringen Sie einen stimmigen Kultururlaub im Hotel Krone direkt im Stadtzentrum von Tübingen. Durch die günstige Lage in unmittelbarer Nähe zur Altstadt können Sie jederzeit den Veranstaltungen des Bach-Festivals beiwohnen und sind dennoch innerhalb kürzester Zeit zurück in Ihrem "Zuhause auf Zeit". Mit dem 4 Sterne Hotel Krone erwartet Sie darüber hinaus ein familiengeführtes Traditionshaus, das historisch eingerichtet ist, ohne auf modernen Komfort zu verzichten.

Im Hotel Krone Tübingen erwartet Sie ein kleiner, hoteleigener Wellnessbereich mit Finnischer Sauna, Infrarotkabine und Kneipp-Becken sowie einer Panoramaaussicht auf die Stadt, die Sie so schnell nicht vergessen. Auf der Hotelterrasse in luftiger Höhe lassen sich zudem entspannende Abendstunden bei unglaublichem Ausblick verbingen. Und wenn der Magen knurrt, lassen Sie sich im Feinschmecker-Restaurant Uhlandstube oder der Bar Ludwigs direkt im Hotel kulinarisch verwöhnen.

Anfragen Buchen